Als Alternative auf Klettersteigtour im Gosautal

Anstelle der Mehrtagestour zur Laufener Hütte, diese wurde aufgrund der Wetterprognose abgesagt, machte sich die Jugend der DAV Ortsgruppe Rainding auf zum Intersportklettersteig am großen Donnerkogel.

Eine Reise durchs das Tal gleicht einer einzigen Abfolge immer schönerer Landschaftsbilder, die mit dem Blick auf den gezackten Gosaukamm beginnt, sich an den Gosauseen fortsetzt und für gute Bergsteiger am Gipfel des Hohen Dachsteins(2995m), sein grandioses Ende findet. Zwei Kilometer tiefer, bei Gosau- Hintertal, gibt es für die jungen Klettersteigler ein Highlight, eine moderne Ferrata, etwas mehr als 650 Klettermeter, alles bestens abgesichert und mit den mittlerweile üblichen Gags: knackige Zustiegsvariante und das Highlight ist eine 40- Meter- Riesenleiter. In vier sehr unterschiedlichen Etappen klettert man auf den großen Donnerkogel (2054m). Bei diesem Eisenweg handelt es sich um eines der umstrittensten Klettersteigprojekte in Österreich. Der Klettersteig wurde über eine bestehende Kletterroute von Paul Preuß gelegt. Gesamt kommt man auf ein ansprechendes und bei Benutzung der Riesenleiter auf ein gewaltig ausgesetztes Klettersteigabenteuer mit grandiosem Dachsteinblick. Insgesamt genoss die kleine Gruppe diese sehr schöne Klettertour in einer traumhaften Bergkulisse .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.