Skisafari

Wie jedes Jahr veranstaltete die Jugend der DAV-Ortsgruppe Rainding wieder eine Skisafari. Dieses Jahr war das Skigebiet „Zauchensee – Flachauwinkl – Kleinarl“ das Ziel. Mit einer Rekordteilnehmerzahl von 26 Jugendlichen im Alter von 15 – 25 Jahren war das Skiwochenende ein voller Erfolg.

Die Organisatoren Klaus Eichlseder, Karl Maydl und Tobias Wittmann begleiteten die Jugendlichen routiniert durch das Ski-Wochenende. Trotz der kargen Schneelage waren bereits die Gamskogelbahn I und II, Schwarzwandbahn, Rosskopfbahn, Unterbergbahn, Highliner II und 8er-Highliner I, Seekarliftin Betrieb.

Am Samstag war der Himmel noch bedeckt aber am Sonntag boten sich bei strahlendem Sonnenschein optimale Bedingungen. Die jungen, aber erfahrenen Skifahrer und Snowboarder erkundeten das Skigebiet ausführlich. Übernachtet wurde im „Schneehaus“, einem Youngaustria-Haus, direkt an der Roßkopfbahn. Die alpine Gemütlichkeit und die fürsorgliche Rundumverpflegung zeichnen das Haus aus. Ebenso wichtig wie das Skifahren auf den Pisten war für die Teilnehmer der „Aprés-Ski Abend“ Das ausgiebige Frühstücksbuffet im Schneehaus ließ die Nachwehen des Abends sofort wieder verschwinden und einem weiteren ausgelassen Skitag stand nicht mehr im Wege.

Leider wurde unsere Skisafari durch den Unfall von einem Teilnehmer überschattet. Felix befindet sich zwar noch im Krankenhaus aber er ist auf dem Wege der Besserung

Die Planungen für die Skisafari 2020 sind schon wieder im Gange und lassen bei den Verantwortlichen bereits Vorfreude auf die nächste Saison aufkommen

Bei den Skikursen des DAV Rainding für Anfänger und Fortgeschrittene, Anfang Januar 2020 sind noch Plätze frei. Anmeldung bei Karl Maydl 08535-695

Bild und Text: Klaus Eichlseder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.