DAV im Ferienprogramm aktiv

Der DAV Rainding nahm die Teilnehmer des Haarbacher Ferienprogramms am Dienstag den 28.7. zu einer Mountainbike-Tour mit ordentlich Power mit.

Die Tour konnte sich sehen lassen: 16 Jungs und Mädels zwischen 6 und 10 Jahren bezwangen bei über 30°C den Steinkart. Bürgermeister Franz Gerleigner und die Eltern schickten die aufgeweckte Bande gegen halb 10 unter Applaus auf die Strecke. Die Kids gingen voller Elan an den Start. Dabei war nicht nur der sportliche sondern auch der gesellschaftliche Aspekt wichtig. So plapperten die Radler anfangs munter drauf los.

Nach einigen Metern kamen dann alle ins Schwitzen und konzentrierten sich darauf, in die Pedale zu treten. Die Strecke bot viel Abwechslung, denn Ortskundige kennen unter den unzähligen Wegen im Steinkart einige unscheinbare Einfahrten, die zu wunderbaren, anspruchsvollen Trails führen. Am Hohlen Stein gab es eine verdiente Pause zum Aufladen der Reserven. Beim Waldspielplatz wurde das eigens angelegte Wasserdepot geplündert, bis die Mountainbiker mit einer kleinen Verspätung das Jägerstüberl in Beschlag nahmen. Die versprochenen Pommes waren für manchen gerade noch der richtige Ansporn zum Durchhalten. Es war eine Tour für alle Kinder der Region. Daher war eine bunte Mischung von Schnupper-Kids bis zu den Profis aus der Mountainbike-Gruppe im Jugend-DAV dabei.

Die Betreuer rund um die Organisatorin und Jugendleiterin Pfefferkorn Verena hatten also alle Hände voll zu tun, alle Biker in einem Feld beisammen zu halten. Egal ob Radl-Neulinge oder Erfahrene Biker – alle waren sehr mutig. Selbst der fiese Brennnessel-Trail konnte die Truppe nicht stoppen. Respekt ihr wilden Mountainbiker!

Foto: Pfefferkorn Verena
Text: Zinsberger Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.