DAV – Jahreshauptversammlung des DAV Rainding

Am Freitag, den 29.04.2022 fand nach coronabedingter Unterbrechung in den 2 Vorjahren die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen beim Dorfwirt Schauer statt. Die Vorstandschaft trat bedauerlicherweise geschlossen zurück, zum Teil aus beruflichen Gründen, zum Teil aus privaten Gründen, auch stellte sich der Großteil der Beiräte nicht mehr zur Wiederwahl, was wir sehr bedauern.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Vorstand Dr. Christoph Baitinger, beim Kassier Max Eichelseder und bei der Schriftführerin Anna Zinsberger und allen Beiräten, dass sie den Verein die letzten Jahre mit viel Engagement geführt haben.

Leider ist auch bei uns angekommen mit dem alle Vereine zu kämpfen haben, es wurde kein neuer Vorstand gefunden. Lediglich das Amt des Kassiers wurde von Franz Spiel übernommen, die Schriftführung von Klaudia Wittmann, sowie ein Beirat von Karl Maydl.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei ihnen für ihr Engagement.

Nach einem gemeinsamen Essen ging es weiter mit den Berichten der Aktivitäten, welche die Jugendleiter unter Bernhard Rammelsberger und sein Team mit den Kindern unternommen haben. Die anwesenden Mitglieder staunten nicht schlecht, was dieses engagierte Team mit den Kindern nach den Lockdowns und Kontaktbeschränkungen alles unternommen haben. Von Bockerl bauen, Kartenlesen lernen, Umgang mit Kompass (alles wichtige Fertigkeiten in den Bergen) über Mountainbike-Übungen und -Touren bis zu Bergtouren in der näheren und weiteren Umgebung. Beeindruckend wieviel Kraft und Zeit die Jugendleiter für unsere Kinder aufwenden. Der JDAV berichtet regelmäßig selber in der Presse darüber.

Leider haben die Berg- und Wandertouren für die Allgemeinheit keinen Anklang gefunden, so dass hier nichts zu berichten war.

Die Senioren der Ortsgruppe Rainding waren auch wieder sehr fleißig. Wir haben hier die Radfahrer, die Wanderer und im Winter die Kegler.

Die Radfahrer haben 2021 insgesamt 11 Radtouren durchgeführt bei einer durchschnittlichen Wegstrecke von 37 km, daran beteiligten sich im Durchschnitt 10 Teilnehmer. Im September startete dann eine Gruppe von 5 Personen eine mehrtägige Tour zum Königseeradweg am Bodensee. Hierbei legte die Gruppe eine Gesamtstrecke von 430 km zurück.

Die Wanderer unternahmen 2021 insgesamt 13 Touren bei durchschnittlicher Teilnehmerzahl von 18 Personen in der näheren und weiteren Umgebung der Heimat, des Bayr. Waldes, Vils-Inn Tal, Donautal und Oberösterreich. Edi Bamesreiter musste sich leider aus gesundheitlichen Gründen etwas zurückziehen und hat die Tourenführung an Erika Krug übergeben.

Zu guter Letzt haben wir noch unsere Kegler, die sich im Winterhalbjahr immer an den geraden Wochen dienstags treffen. Wer in der Zeit zwischen November und April Zeit und Lust zum kegeln hat, kann sich bei Rupert Scheuer melden, jeder ist ganz herzlich willkommen. Im Winterhalbjahr 2021 konnte aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen kein Kegeln stattfinden.

Vorschau:

Am Freitag, den 24. Juni 2022 findet das traditionelle Sonnwendfeuer wieder in Kronholz statt. Die gesamte Bevölkerung ist herzlich eingeladen und wir freuen uns jetzt schon auf zahlreiche Besucher.

Pressebericht folgt

Verfasser: Klaudia Wittmann , Tel. 0162/4215319 (Kurzzeichen WK)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.