JDAV – Öfter mal was Neues

DAV-Kids auf Schlittschuhen

Wintersportarten gibt es ja viele, und normalerweise sind wir mit dem Alpenverein mit Skiern, Schneeschuhen oder Schlitten im Bayerwald oder den Alpen unterwegs.
Durch einen glücklichen Zufall ergab sich aber neulich die Chance, die Eisbahn in Vilshofen für eineinhalb Stunden zu bekommen- exklusiv, ohne weitere Eisläufer. Deshalb setzten wir kurzfristig sämtliche Social Media-Gruppen in Bewegung, um genügend Interessierte zusammenzutrommeln, denn bezahlen mussten wir das Eis natürlich, falls wir es nehmen wollten, und je mehr wir wären, desto billiger würde es für den Einzelnen.


Alles in allem fanden sich dann auch 23 eishungrige Kinder und Erwachsene am Sonntagvormittag in Vilshofen ein. Vom absoluten Anfänger über den Eishockeyspieler bis zur Eiskunstläuferin war alles vertreten. Und besonders schön war es, dass sich hier auch einmal JDAVler trafen, die sonst weniger zusammenkommen: eine bunte Mischung von Kraxlern und Mountainbikern, Erwachsenen und Kindern, Neumitgliedern und altgedienten Vereinsmitgliedern. Nachdem alle umgezogen waren, ging es auf die Eisfläche.
Auf einer Hälfte der Bahn konnte man in Ruhe seine (teilweise allerersten) Runden drehen oder Pirouetten mit einer unserer Passauer Jugendleiterinnen üben, auf der anderen Hälfte wurden Pucks gepasst und Torjagden gemacht. Mittags waren sämtliche Teilnehmer angenehm ausgepowert und man merkte, wie schnell 90 Minuten eigentlich vergehen können.

Text / Bilder: Krems

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.